redaktion


# Last doch Apple endlich das Internet machen

Ich entwickle gerade wieder neue CSS-Stylesheets für eine Video Podcast site, und bin mitten in der Schlacht beim berühmten Browserkrieg. Alles war schon fertig, W3C-, 508- und sogar WAI-konform und wunderschön am Safari und Firefox anzuschauen.

Dann kam das Debuggen am PC mit Explorer: Säulen, Headers, Schriften - alles flog durch die Gegend. Wie es dann endlich für den 5er Explorer passte, ging es am 7er nicht und vice versa. Dabei nervt Einem nicht nur Microsoft mit ihre Un-Konformität (obwohl sie im W3C Konsortium sitzen!), sondern nach bald 2 Dekaden Internet der für simpelste Grafik immer noch steinzeitliche Zustand des Codes und der Editoren dazu.

Die anfängliche HTML-Vergewaltigung ist zwar dank CSS vorbei, eine Erlösung sind die Stylesheets aber nicht: jetzt wird halt CSS vergewaltigt um simpelste Sachen wie 3 unabhängig vom Inhalt gleich lange Säulen zu fabrizieren, geschweige denn Text in mehrere Spalten fließen zu lassen.

Mitten in diesem Kampf ist mir der Gedanke gekommen: wie wäre wohl das Internet, wenn es nicht von code-geile Technik-Freaks entwickelt um dann von einer Buchhaltungssoftware-Marketingfirma gemobt worden wäre?

Stellt euch vor Apple hätte das Internet entwickelt: Alles reduziert, einfach und schön: Code, Grafik und Funktion. So wie Apple die Desktop-Publishing-Revolution revolutionierte. So daneben ist dieser Gedanke gar nicht: das WWW wurde auf Steve Jobs NeXT-Rechnern entwickelt, und Apple HyperCard spielte dabei eine wesentliche Rolle. mehr

Gepostet von Doc Wirth on 6/18/08; 5:47:42 PM
Abteilung: redaktion - - -


# Webdemo gegen Software Patente

NO Software Patents!

The Council Directive is a Trojan Horse!

The Software Patent Directive by the European Council of Ministers will introduce US-style Software Patents in the EU. On 6 July, the European Parliament will have the last chance to prevent this. To do so, 367 of the 732 members must appear and vote “NO”.

 mehr

Gepostet von Doc Wirth on 6/2/05; 11:20:53 AM
Abteilung: redaktion - - -


# Happymac Re-Design

lynx badgeWie viele von euch gemerkt haben, haben Mr. Happymac & Dr. Wirth in den letzten Wochen die Clubwebsite subtile verbessert. Wir fahren jetzt mit reinem CSS und haben dazu einige Vorteile eingebaut:
  • Bis zu 60% weniger Code pro Seite
  • Bis zu 20% mehr Platz für Inhalt
  • Kopfzeile kompakter (ohne Google-Werbung)
  • Navigation verbessert - die aktuellen Newsrubriken sind jetzt oben im grauen Navigationsbalken, Anleitungen etc. links unter "Basics" zu finden
  • Suchmaschinen-Kompatibilität stark verbessert - Google allein um 2-3 Page-Ranks
  • Wir sind jetzt auch Behindertengerechter - als Folge der anderen Verbesserungen ist die Website auch viel besser mit "Lynx" les- und navigierbar
  • Die einzelenen Meldungsrubriken können über RSS abgerufen werden rss feed: rss feed botton
Hier noch ein Screenshot von der Startseite mit Lynx: mehr

Gepostet von Doc Wirth on 5/23/05; 5:55:35 PM
Abteilung: redaktion - - -


# Bisher bekannte Probleme mit Tiger Build 8A428

sick tigerDie bisher "frühzeitig" ausgelieferte Version von Tiger ist Build Nummer 8A428 - offiziel wird die entgültige Version eine andere Nummer haben;-I

Auf MacFixit häufen sich schon die Usererfahrungen zu der vorzeitigen Veröffentlichung. Klarerweise haben viele Programmierer und Hersteller ihre Produkte noch nicht auf das neue Betriebssystem adaptiert: Apple hält solche Veröffentlichungstermine nicht nur aus eigenem Interesse - ein ganzer Tross von Entwicklern richten sich natürlich auch danach.

Tatsache ist, das folgende Programme (noch) mit dem neuen Mac OS ihre Probleme haben:

  • Dave 5.1
  • Now Contact and Up-to-Date
  • Roxio Popcorn
  • Carbon Copy Cloner
  • M-Audio Sonica speaker system drivers
  • The Norton s Auto Protect component of Norton AntiVirus 9.0.x

Wir raten allen Mitgliedern zumindest die entgültige Tiger Mac OS 10.4 Veröffentlichung abzuwarten, und auch dann auf Updates oder Kompatabilitäts-Erklärungen zu zu warten, vor sie auf das nächste System migrieren. mehr

Gepostet von d.Dir on 4/27/05; 3:38:39 PM
Abteilung: redaktion - - -


# Apple muss sich selber klagen

tigerApple, berühmt für seine Geheimnisskrämerei bezüglich Neuveröffentlichungen, hat irrtümlich vorbestellte Kopien von Tiger, dem nächsten grossen Update des Mac OS X Betriebs-Systems, volle 8 Tage zu früh ausgeliefert!!! Nach ihre Behandlung der Blogger, die Info über den Mac Mini vorzeitig herausgelassen haben, müsste Apple nun sich selber klagen.;-)

Einen lustigen thread dazu gibt es auf "SlashDot": mehr

Gepostet von Doc Wirth on 4/24/05; 10:54:19 PM
Abteilung: redaktion - - -


# Links für iPod und Mac Mini Bastler

Zu Apples neue Produkte tauchen jetzt vermehrt Links, Anleitungen und Werkzeuge für ambitionierte Bastler auf.
  • Die deutsche Firma pacecar-tech.de bietet ein Werzeugset für den Mac Mini samt Anleitungs-DVD an.
  • Und sogar für den iPod Shuffle gibt es bei applematters.com schon eine (brachiale) Zerlege-Anleitung, aber auch einen Blick in die interne Datei-Struktur.
  • neu erschienen ist jetzt auch das Buch iPod and iTunes Hacks, für die, die es genau wissen wollen.
 mehr

Gepostet von Doc Wirth on 3/13/05; 8:22:16 PM
Abteilung: redaktion - - -


# Stiftung Warentest vergleicht Mac OS X, Windows und Linux

Die Stiftung Warentest hat die konkurrierenden Betriebssysteme Mac OS X, Linux und Windows unter die Lupe (gebührenpflichtig) genommen. Einen Gesamtsieger gab es allerdings nicht.

Das Mac OS sei zwar leistungsfähig und laufe stabil, "aber nur auf vergleichsweise teuren Geräten". Nutze man Windows, müsse man aber mehr Geld in die Sicherheit investieren, auf dem Mac sei der Internetalltag hingegen "entspannt". In der Tat lasse sich das System simpel bedienen, gebe es jedoch Probleme, müsse man auf die an das Internet angebundene Hilfefunktion zurückgreifen - was bei Problemen mit dem Internetzugang schwierig sei (anscheinend hat man hier aber nicht berücksichtigt, dass die aus dem Finder erreichbare Mac OS X-Hilfe auf der Festplatte gespeichert ist).

Ein Mac sei gut für "Ästheten und Anwender mit hohem Sicherheitsbewusstsein", bei der Software biete sich ein Bild von "Klasse statt Masse". Neben dem Preis (der Mac mini sei 150,- Euro teurer als ein ähnlich leistungsfähiger Windows-PC, so die Stiftung) wird bei Windows hingegen vor allem darauf hingewiesen, dass es als Betriebssystem für Spieler unumgänglich sei.

Unser Kommentar: Tendenziöser Beitrag: immer wieder wird ein no-name no-support no-software PC mit dem Mac Mini preislich verglichen. Und das gutes Design ein Manko ohne Wert wäre stimmt auch nicht. Das mit den Gamers ist wahr, sowie es einige andere Spezial-Umgebungen gibt, die Linux, Windows, Unix usw. verlangen. Als allround no-problem no-support plug &play machine wissen wir ja, wer gewonnen hat ;-)

danke UpTime newsletter! ... mehr

Gepostet von Doc Wirth on 3/3/05; 6:43:51 PM
Abteilung: redaktion - - -


# Macs 'inzwischen' günstiger als PCs?

Seit dem Mac mini sind die Preisvergleichs-Debatten zwischen den PClern und Macianern neu entflammt. In Vielem ist das nach-wie-vor ein Äpfel mit Birnen Vergleich: Apple Produkte unterliegen von vornherein ein eigenes Konzept, das sie von PC-Produkten grundsätzlich unterscheidet.

wer baut mir ein PC so gut wie apple?Mac-Usern war schon immer klar wofür sie ihr Geld ausgeben: ausgewogene "state of the art" Hard & Software Pakete die ohne viel Aufhebens die "Jobs" erledigen. So waren sie unter den Ersten mit einer GUI, mit einer Maus, mit "Fenster", mit Sound, mit Schriften, WYSIWYG usw. und jetzt auch wieder mit USB, FireWire, WLAN und 64 Bit Technologie. Nicht nur waren sie die Ersten, sondern auch die Einzigen, bei der diese Sachen auf anhieb anständig funktionierten.

Wer am meisten an Macs auszusetzen hatte und hat waren und sind die PC-Tüftler und die Gamer: für die hat Apple wirklich wenig entwickelt, einfach weil sie nicht ins Konzept passten: ausgewogene "state of the art" Hard & Software Pakete die ohne viel Aufhebens die 'Jobs' erledigen. Games sind keine Jobs, und PC-Bastler wollen VIEL aufheben.

Seit dem Xer System hat Apple zumindest den Softwaretüftlern einiges zu bieten (Mac OS 9 'unter der Motorhaube' zu schauen war wirklich nimmer spassig), und das nette an der neu entflammten Preisdebatte, ist das in OS unabhängigen Foren (siehe mehr) der iMac G5 und inzwischen auch der Mac mini preislich mit Do-It-Yourself Computer verglichen werden um den alten "Less for More" Kampf-Slogan der Apple-Gegner aufrecht zu erhalten. Und selbst da tuen sie sich inzwischen sehr, sehr, s e h r schwer. Mit -2 Euro die Arbeitsstunde geht's sich beim mini vielleicht noch aus: für die Hardware, und dann fängt das installiern, updaten, absichern an...

Wie gesagt: Äppel mit Birnen vergleichen. Ein wichtiger Teil des Apple Konzepts ist: "Less is more". Weniger Knöpfe, weniger Arbeitsschritte, weniger lernen müssen, weniger Lüfterlärm, weniger Platz, weniger schirche Oberflächen, weniger Spyware, Trojaner, Viren usw. Ein Konzept das viele Windows-ITler wenig verstehen wollen - sie hätten keine 'Jobs' mehr. Seit dem iMac G5 & mini sind sogar die Büromöbelhersteller dran: "Dafür brauch ich a eigens konfigurierter Oarbeitsplatzeinrichtung? Gehn's - mei Jausen hot mehr Auflogenflächen!"

Die anderen 90% der PC-Welt leben mit dem Ding weil es ihr Arbeitgeber hingestellt hat (OK, ein Teil weil's der Hofer woar). Sie täten genau so gut und gerne an einem Mac arbeiten (wahrscheinlich sogar besser und lieber;-), und 5% der Angestellten in den selben Firmen tuen es sogar: die, die in einer Position sind, ihre Hardware selber zu bestimmen: die Wissenschaftler, Entwickler, Grafiker, ADs, CDs und so weiter.

Um die Sache (endlich) kurz zu machen: Microsoft ist eine beinharte Marketingfirma, Apple ein innovatives Soft & Hardware Entwicklungsunternehmen. Der Vergleich macht Sie sicher.

Das schreibe ich zuhause auf einem 5.5 Jahr alten iMac DV (G3/400), einem Gerät an dem ich 100% freude habe und nach wie vor 90% meiner Arbeit erledigen kann (die anderen 10 % sind CMYK Tiffs mit 3stellige MB-Grössen).

Eigentlich wollte ich nur diesen Link posten: mehr

Gepostet von Doc Wirth on 2/3/05; 9:43:38 PM
Abteilung: redaktion - - -


# Apple weltweit wichtigste Marke

Google nach zwei Jahren an der Spitze auf Platz zwei | Ikea, Starbucks und al-Jazeera dahinter | Einfluss des Brands auf das tägliche Leben als Hauptkriterium | Internet-Befragung in der Werbebranche

Apple ist zur weltweit einflussreichsten Marke des Jahres 2004 gewählt worden. Auf Platz zwei folgt die Suchmaschine Google, dahinter sind Ikea, Starbucks und der arabische Nachrichtensender al-Jazeera gereiht.

Zu diesem Ergebnis kommt ein Ranking des Online-Magazins Brandchannel, für das rund 2.000 Personen aus der Werbebranche nach den wichtigsten Marken des Jahres gefragt wurden.

"Apple hat, was Innovation, Technologie und Design betrifft, einen tollen Job gemacht. Die Marke hat es vor allem dank dem iPod an die Spitze geschafft", so Brandchannel-Redakteur Robin Rusch.

Die jährlich durchgeführte Studie untersucht den Einfluss einer Marke auf das tägliche Leben der Befragten, der finanzielle Wert des Brands spielt dabei jedoch keine Rolle.

auf der futurezone gibts mehr

Gepostet von Doc Wirth on 1/31/05; 5:34:17 PM
Abteilung: redaktion - - -


# Unser Mann in San Francisco

Seit gestern ist Mr. HappyMac auf der MacExpo in SF - hier ein paar Fotos...

Peter at MacWorld

.. mehr

Gepostet von Doc Wirth on 1/14/05; 2:06:13 PM
Abteilung: redaktion - - -


# Links zur MacWorld 2005

Auf MacOSxHints gibt es eine Bildergallerie und Videos zu verschiedene Themen wie die Ansprache von SONY CEO, iDVD, iChat 4-way Videoconferencing usw.

Auch TheMacMindhat viele Bilder von der Keynote ins Internet gestellt.

MacMinute.com hat ein paar Fotos vom Mac mini veröffentlicht, auf denen die Größe des Gerätes erst richtig deutlich wird. mehr

Gepostet von Doc Wirth on 1/12/05; 4:49:33 PM
Abteilung: redaktion - - -


# MacWorld 2005 - was sonst noch geschah

Neu Ankündigungnen:

  • Final Cut Express HD - Apple setzt voll auf High Definition Digital Video und wertet seine Programme wie Final Cut und Keynote dementsprechend auf. Ausserdem wurde eine engere zusammenarbeit mit SONY angekündigt, die anlässlich der macWorld ihre neuen Prosumer HD Kamerapalette vorstellte... eigentlich fasst die aufregendste Ankündigung, wenn man bedenkt was eine enge Zusammenarbeit mit SONY bedeuten könnte.
  • iWork - quasi als Fortsetzung von Apple Works kommt das neue iWork heraus, bestehend aus 2 Teilen: Page für Texte, Layouts, Tabellen und Keynote 2 für präsentationen in HD qualität.
  • iLife 05 - umfasst wichtige neue Versionen von iPhoto, iMovie, iDVD und GarageBand. iPhoto 5 mit Videobearbeitung in 16:9 in iMovie und erstellen von mehreren Spuren in GarageBand 2.
  • Quicktime Stream der MacWorld Keynote in San Francisco mit Steve Jobs - Gestern in der Nacht auf der Apple Page veröffentlicht.
  • Mac Mini relativiert - wir haben mal zusammengestellt, was ein Mac Mini wirklich kostet:
    • Mac Mini 1,42 GHz, 80 GB : 599,-
    • 1GB DDR333 SDRAM - 1 DIMM : 430,-
    • DVD-R/CD-RW : 100,-
    • Bluetooth + AirPort Extreme Karte : 128,-
    • drahtlose Tastatur & Maus : 100,-
    also alles zusammen doch Euro 1.357,00 inkl.Mwst - ohne Bildschirm.
 mehr

Gepostet von Doc Wirth on 1/12/05; 3:58:05 PM
Abteilung: redaktion - - -


# Noch ein i-Gerücht...

... um ein neues Apple Produkt: den 1GB iStick!

Keiner hat es bisher gesehen, aber vor ein paar Tagen wurden diese Fotos vor dem Moscone-Center, wo die mac-Expo stattfindet, gemacht.

Warum ein solches Produkt doch Sinn macht sinniert Christpher Breen in diesem Artikelmehr

Gepostet von Doc Wirth on 1/10/05; 8:27:32 PM
Abteilung: redaktion - - -


# Wir danken uns

Wir möchten allen HappyMac Mitleiterinnen und Mitthelferinnen danken, das unser erstes Jahr so erfolgreich war. Wir haben inzwischen - allein auf der Website -über 500 Page Reads pro Tag. Eine Bestätigung dafür, das die hier gebotenen Informationen tatsächlich gesucht und gefunden werden.

Gleichzeitig ist das, was wirklich passiert ist, nicht auf der Website zu finden, sondern bei den Treffen: Professionelle Benützerrinnen, die Erfahrung, Beratung, Wissen und Können frei weitergeben, die sonst-wo um 3-Stellige Euro Beiträge nicht zu haben sind.

Ein grosses Dankeschön an Alle.

Und eine kleine Erinnerung: jede Frage, die hier gepostet wird ist ein wichtiger Beitrag, und wird prompt beantwortet. Bisher in weniger als 12 Stunden (ein Wert, den wir über die Feiertage nicht unbedingt werden halten können: wir fordern aber gerne zum Test auf).

Mr. Happymac und "Dr. Wirth"

p.s.: das Resümee des letzen Jahres ist beim letzten Treffen etwas kurz geraten: Vorschläge? Kritik? Einwände? Bitte mitbringen zum nächsten treffen - wahrscheinlich am 20.01.05. mehr

Gepostet von d.Dir on 1/4/05; 9:37:21 PM
Abteilung: redaktion - - -


# Gerüchte um neue Macs

Wie immer um diese Jahreszeit steigt die Mac-Gerüchtebörse: was wird's neues bei der Expo geben? Apple schafft es immer wieder wirklich bis zur Keynote von Steve Jobs seine Neuentwicklungen geheim zu halten - und ahndet jeden internen Misbrauch, wie jetzt auch die Klagen gegen Apple Developer, die die Vorversion von Tiger veröffentlicht haben. Angeblich dürfen die Mitarbeiter in Cupertino gar nicht mal Foto-handies mit in die Arbeit nehmen.

Trotzdem macht's Spass Vermutungen anzustellen und (s)einen lieblings-Mac zu erträumen. Hier ein paar Solcher:

pcture link to applelel.com designs Mr. Happymac glaubt an ein Apple-Mobiltelefon (iTalk?, iPhone?), was durch die neue Zusammenarbeit zwischen Motorola (die könnten wirklich eine intuitivere Benutzeroberfläche von Apple brauchen) und Apple beim iTunes Store in der USA glaubhaft klingt.

Dr. Wirth träumt von einem Apple ITX Board - quasi ein einsteiger-Mac unter 300 euro. Davon waren in letzter Zeit auch einige Postings auf diversen Blogs - nur bisher hat Apple sich strickt geweigert "BastelWare" auszuliefern.

Prof. Tom träumt von der Wiederauferstehung des Newtons (iPad?) - gekoppelt mit dem iPod hätte das wahrscheinlich trotz der PDA Übersätigung einen Markt.

Die fundierteste Vermutung ist aber auf Think Secret aufgetaucht: einen Einsteiger-iMac ohne Schirm (iBox?) unter 500 Euro. Erinnern tut die iDee an den legendären Cube, laut den Gerüchten wird es eher Xserve-mässig schmal und flach. mehr

Gepostet von Doc Wirth on 12/30/04; 9:14:29 PM
Abteilung: redaktion - - -


# HappyMac Suchfunktionen verbessert

Wie die neuen Buttons schon andeuten, haben wir die Suchfunktionen unserer Website überarbeitet und sind von der internen Manila-Suche für die Website zu einer Google-Lösung übergewechselt.

Der Vorteil der Google-Suche ist das die Ergebnisse detailierter aufgeschlüsselt werden. Dafür ist sie nicht ganz so aktuell. Nach internen Tests dauert es aber nur wenige Stunden, bis ein neuer Eintrag von Google indiziert wird. Während dieser Zeit ist der Inhalt meistens sowieso auf der Startseite zu finden.

Das zweite Suchfeld ist unverändert und dursucht nach-wie-vor alle von Google indizierten Apple-relevanten Seiten im Web. mehr

Gepostet von Doc Wirth on 12/4/04; 4:50:59 PM
Abteilung: redaktion - - -


# Mitglieder Einstellungen Erweitert

Habe heute endlich die neuen Mac Modelle - iMac G5s, Powerbooks, eMacs, etc. in den Website Mitglieder Prefs eingetragen, und 2 neue Felder dazugegeben: iPods und Apple Cinema & Studio Displays!

Wer seinen/ihren Modelle bisher nicht gefunden hat, oder in der letzten Zeit eine neue Maschine gekauft hat (Thomas, Edith!) kann jetzt seine/ihre Konfiguration uns und den anderen Mitglieder zeigen! Einfach einloggen und dann auf http://www.dada.at/happymac/prefs/ gehen.

Keine Angst, persönliche Informationen wie iChat name und Email sind nur für Redakteurinnen und zahlende Clubmitgliederinnen sichtbar!

Mehr über nützliche Links für Mitglieder gibt es in About.
 mehr

Gepostet von Doc Wirth on 11/15/04; 10:59:59 PM
Abteilung: redaktion - - -


# deutsche RSS-feeds zu Apple Macintosch

Wir haben zu den umfangreichen RSS - XML feeds, die wir unter MacNewsFeeds schon bieten eine neue Seite eingerichtet mit RSS Nachrichten von rein deutschsprachigen Seiten. Wer noch sites weiss, die rss in deutsch anbieten, bitte melden! mehr

Gepostet von Doc Wirth on 9/27/04; 12:16:58 PM
Abteilung: redaktion - - -


# Neues aus der Apple Welt

  1. Apple hat auf der WWDC die Gewinner der Apple Design Awards 2004 (ADA) genannt. Bei den Apple Design Awards werden die besten Mac OS X-Softwareprodukte gekürt - in vielen Fällen kommen sie von Shareware-Entwicklern.
  2. Rendezvous fuer PCs! - Apple hat eine Vorabversion seiner Vernetzungstechnologie Rendezvous fuer Windows 2000 und XP vorgelegt. Derzeit ist es moeglich, Web- und FTP-Server per Internet Explorer automatisch zu erkennen, ausserdem sind Drucker auffindbar - etwa ueber die Airport Extreme- und Airport Express-Basisstationen.
  3. OpenOffice 1.1.2 jetzt auch für Mac OS X - Kurz nach Fertigstellung der Version 1.1.2 für Windows, Linux und Solaris haben die Entwickler eine englischsprachige Mac-Variante des kostenlosen Büropakets freigegeben. Allerdings unterstützt sie weiterhin nicht die Aqua-Oberfläche von Mac OS X, sondern erfordert einen installierten X11-Server, etwa den von Apple. Im rund 155 MByte gro?en Download ist außerdem XFree86 enthalten.
  4. LMP-Batterie für Titanium-PowerBooks mit erhöhter Kapazität - Eine neue Batterie für Titanium-PowerBooks von LMP soll den alten 15 Zoll-Notebooks mit G4-Prozessor eine längere Betriebszeit ermöglichen. Die Kapazität liegt mit 4.000 mAh über Apples Original-Akku, der nur 3.600 mAh bietet. Für 149,- Euro soll die Batterie im Fachhandel bereits erhältlich sein.
  5. Die Angaben sind Auszüge aus dem empfehlenswerten UpTime Newsletter.

 mehr

Gepostet von Doc Wirth on 7/3/04; 12:09:16 PM
Abteilung: redaktion - - -


# HappyMac Urlaubs Shopping Tipps

Wer sich und seinem/ihrem Mac jetzt noch vor/für dem/den Urlaub was Gutes tuen will, hier einige Vorschläge:

  • Apple iPod Die konkurenz schläft nicht: inzwischen sind einige iPod ähnliche Player auf dem Markt. Erstaunlicherweise sind sie aber fast allesamt teurer als der jeweils vergleichbarer iPod, sind weder am PC noch am Mac reibungslos mit iTunes kompatibel, und können vor allem eines nicht: Am iPod kann zusätzlich eine Systempartition eingerichtet werden, von der aus ich an jedem modernen Mac mit meiner Umgebung Hochfahren kann.
    Apple iPod 20 GB gibts z.B beim Niedermayer um 449,-
  • Nikon Coolpix SQ Digitalkamera - gibts jetzt beim Hartlauer um 199,- statt um 299,-! Klein, handlich, schwenkbare Optik, Metalgehäuse, 3 Mio Pixel, optischer 3x Zoom, CompactFlash˙ Speichermedien
  • Hama 128 MB CompactFlash˙ Card - z.B. zu Nikon passend, gibt's beim Niedermayer schon um 29,90!
  • USB 2.0 Minifestplatte 1.5 GB - Wir haben hier schon über USB sticks geschwärmt: das ist die nächste Stuffe: MSI Mega Cache 15 5,5 MB/Sek, Alu-Gehäuse, 6x7x1.3 cm gross = den Inhalt von 2 CDs in einewr Streichholzschachtel! Gesehen beim Niedermayer um 139,-
  • USB-Adapter-Kabelset - USB passt überall, trotzdem sind nicht alle Kabel gleich. Kein auf Gross, Gross auf Gross, Gross auf Klein, Klein auf Klein alles kein Problem mehr mit dem Gold X QuickConnect USB 5in1 verbindungsset. 19,90 beim Niedermayer.
 mehr

Gepostet von Doc Wirth on 6/28/04; 7:49:21 PM
Abteilung: redaktion - - -


# Photoshop Kurs Teil 1 - Einstellungen

Einen Teil von Jans Photoshop Kurs vom Treffen am 1. Aprill 2004 haben wir schon mit sammt Screenshots online gestellt. Es handelt sich hauptsächlich um die Adobe Photoshop CS Grundeinstellungen. Die weitaus grösseren Brocken - Arbeiten mit Ebenen & Kurzbefehle - folgen hoffentlich über die Osterfeiertage.

Frohes Schaffen! mehr

Gepostet von Doc Wirth on 4/6/04; 3:47:14 PM
Abteilung: redaktion - - -


# Ted Lindau: Apple is Two...two...two Companies in one

Ein netter Artikle von einem der es wissen muß über Apple, Geschäft-Strategien und Taktiken, der Applemarkt und die Zukunft. Auf http://www.macfixit.com

mehr

Gepostet von Doc Wirth on 3/12/04; 7:37:34 PM
Abteilung: redaktion - - -


# Weil's wahr ist:

AppleaDay: an apple a day keeps windows away mehr

Gepostet von Doc Wirth on 3/2/04; 6:32:08 PM
Abteilung: redaktion - - -


# Kommentieren Erlaubt!

 mehr

Gepostet von d.Dir on 2/6/04; 3:48:47 PM
Abteilung: - - -


# Happymac Macintosh User Site Opened

Nach langen jahren des freundschaftlichen supports für unsere freunde und bekannten wollen wir hiermit unser aller wissen und unwissen, freude und leid, usw. ein organisierteres und offizielleres auftretten verpassen. Nicht zuletzt weil wir es anstreben eine offizielle, sanktionierte "Macintosh User Group" (MUD) werden wollen. mehr

Gepostet von d.Dir on 1/27/04; 9:13:54 PM
Abteilung: redaktion - - -


# It Worked!

Willkommen zur neuen Happymac Website!

  • Um auf dieser Site aktiv zu werden klicke bitte auf log in, wenn du schon Mitglied bist (gilt auch für dDir Mitglieder!), oder auf Sign Up wenn du noch kein Mitglied bist
  • Nach dem Login kannst du zumindest alle hier gebotenen Informationen mit dem "RE/ACT" Button kommentieren. Als Redaktionsmitglied kannst du zusätzlich auch Stories und News schreiben, Bilder posten und, je nach Status, diese auch Freischalten.
  • Besuche auch die Getting Started Seite auf der Manila-Newbies Website. Es enthält eine gute Beschreibung über was man mit Manila alles machen kann. Dada.at bietet auch eine deutschsprachige HelpDesk mit den wichtigsten Informationen zu und Eigenheiten von Manila.
  • Schlussendlich vergiss nicht ein Bookmark zu machen, um diese Seite wiederzufinden und, wenn du nicht auf deinem eigenen Computer arbeitest:
  • DON'T FORGET TO LOGOUT!!
 mehr

Gepostet von pm@d... on 1/27/04; 6:33:00 PM
Abteilung: redaktion - - -




[Print]          Add to Technorati Favorites
shortcut shortcut shortcut shortcut shortcut shortcut
 
 

Basics

Forum

Aktuelle Diskussionen
Neues Thema starten

Mitgliedschaft

Join Now
Login

9/22/14; 3:47:24 PM




XML icon

XML coffee mug